Am 8. März 1978 gründeten eine Handvoll ehemaliger und aktiver Mariner den ShantyChor Marinekameradschaft Bremerhaven, der 1996 aus unterschiedlichen Motiven in „SeemannsChor Bremerhaven“ umbenannt wurde.

Mit „Finster war die Nacht“ und „Rolling Home“ konnten die ersten Lieder eingeübt und präsentiert werden. Über 50 aktive Sänger und Instrumentalisten haben unter der Leitung von Harm Baumann rund 100 Titel verschiedenster Prägung im Programm. Und der Kurs stimmt seit nunmehr vier Jahrzehnten. Das belegen die weit über 1000 Konzerte im In- und Ausland. Die wöchentlichen Übungsabende bestreitet der Chor in den Räumen der Seemannsmission Bremerhaven in der Schifferstraße. Hier schließt sich der maritime Kreis in hervorragender Weise.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?